Russland schuld an Trump?

Russland habe sich in die US-Wahlen eingemischt, so wird behauptet.
Die Geheimdienste haben Beweise dafür, die natürlich geheim sind.
Nun ja, geheime Beweise sind keine, denn der Zweck eines Beweises ist ja, jemand anderem etwas zu zeigen, um diesen zu überzeugen. Es reicht nicht, bloß zu sagen: Vertrau mir, ich weiß es.
(Man könnte meinen, Obama möchte Trumps Präsidentschaft delegitimieren.)

Ich glaube, hier spricht man Putin ein unverdientes Lob aus.
Wäre er tatsächlich für die Veröffentlichung der DNC- und Podesta-Emails verantwortlich, dann hätte er einen positiven Beitrag für die Demokratie in den USA geleistet, da er den Wählern wichtige Informationen über die schändlichen Praktiken der Democrats lieferte.
Damit hätte er das getan, was die USA (und auch z.B. Deutschland) als ihre moralische Pflicht ansehen: (Andere Länder auszuspionieren und) weltweit die Demokratie zu fördern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s